Dieses Frühstück ist ein perfekter Start in den Tag. Es hat eine tolle Mischung zwischen sättigend und erfrischend. So stell ich mir einen Morgen in Hawaii vor.

Zutaten für das Frühstück:

  • 1 Potion Home made Granola
  • 1 Banane
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • (Kiwi) Optional
  • 1 Potion Jogurt

Die Früchte können natürlich nach belieben ausgetauscht werden.

Für das Home made Granola:

Zutaten:

  • 250g Haferflocken
  • 50g Kokusnussflocken
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 50g Haselnüsse
  • 40g Ahornsirup
  • 75ml Öl (Raps oder Kokosnuss)

Rezept:

Haselnüsse mit den fingern etwas kleiner brechen. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einem Kochlöffel ordentlich umrühren.
Den Backofen auf 160°C vorheizen.
Das Müsli auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und 10 Minuten Backen.
Nach 10 Minuten ein mal alles mit einem Pfannenwender umdrehen und noch weitere 5 Minuten Backen.
Nach dem Backen einen Moment abkühlen lassen.

Rezept Für das Frühstück:

Die Banane längs aufschneiden und als Basis auf dem Boden der Schüssel verteilen. Dabei die Banane in Stücke brechen damit sie gut alles ausfüllt. Darauf den Jogurt geben. Früchte in stücke oder Würfel schneiden.
Das Granola, nach belieben viel auf den Jogurt geben und die Früchte darüber verteilen.
Lasst es euch schmecken und einen wunderschönen Tag!

Für die Diabetiker Die KE angabe an der Seite ist nur für das Granola, da sich Jogurtmenge und Früchte je nach belieben verändern habe ich diese nicht mit einberechnet.

Für Diabetiker:

100g =

0

KE

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Für Diabetiker:

100g =

0

KE

Share:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin

Verpasse keine Rezepte!

Related Posts

Schokoladen Osterei

Wer hat sich nicht schon mal als Kind ein riesiges Schokoosterei gewünscht? Also ich garantiert viele Male bereits. Wobei sich das bei mir nicht nur

Read More »